Die Bibliothek

Eine kleine Auswahl unserer Bibliothek
1. Primumer Kapitäns Table

1. Primumer Kapitäns Table

Die Großreederei Skylarson läd zum 1. Primumer Kapitäns Table. Auch auf den Inseln wird Brauchtumspflege zukünftig noch groß geschrieben. Ein Fest...

Tag 5

Tag 5

Erika, meine Liebe!Erzähl es nicht weiter aber dieses Karnickel hat gut geschmeckt. Und das Beste ist, ich hab ein ruhiges Plätzchen...

Tag 11

Tag 11

Tag 11Irgendwann muss ich doch eingenickt sein, geliebte Erika. So hab ich mich gestern gar nicht von dir verabschiedet. Aber zumindest...

Das Gerücht des Tages: Hans zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Das Gerücht des Tages: Hans zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Das Gerücht des Tages: Hans zu Lande, zu Wasser und in der Luft   ~*~      Anmeldeschluss: Conzahler nur mit Feldbett möglich!  ...

Tag  3 – Berens Wacht in der Provinz Kermaron

Tag 3 – Berens Wacht in der Provinz Kermaron

Heute steuern wir auf das westliche Arcuri-Mar zu, meinte Hape. beim Frühstück an Bord der Seemöwe. Kapitän Eik Skylarson greift das...

Tag 6

Tag 6

Ich​ ​war​ ​nie​ ​froher​ ​die​ ​Sonne​ ​auf​ ​meinem​ ​Gesicht​ ​zu​ ​spüren,​ ​wie​ ​an​ ​diesem​ ​Morgen.Ich​ ​hatte​ ​gestern​...

Primum 2 Adventskalender 2Eine grimmige Katze hat uns verraten, was heute auf Primum geschah: 

Der Kapitän Eik Skylarson kam mit seiner Seemöwe leider einen Tag zu spät auf Primum an, aber er ließ es sich nicht nehmen, dass die feuchte Höhle einen neuen Namen bekommen musste.
Es wurde das Ritual eines reedereiüblichen Stapellaufes vorbereitet.

Ignaz stiftete unter Tränen eine Flasche seines besten Portweines. Der Hans musste aufs Dach klettern und ein Seil anbringen, der H. P. Mies band eigenhändig die Flasche an das Seil. Der Kapitän übergab die Flasche vertrauensvoll an den Ignaz Flötzinger. Dieser holte aus und schwang die Flasche gegen die Tür des Hauses und rief: ‘Ich taufe dich auf den Namen…!’Die Flasche verfehlte allerdings die Hütte und kam mit voller Wucht zurück, Ignaz bückte sich und die Flasche traf Pandora mitten ins Gesicht. Pandora, die mit gebrochener Nase niedergestreckt wurde, blieb an Ort und Stelle liegen. Der Kapitän fing die Flasche schwungvoll auf und meinte: ‘Ich darf doch?’Ohne eine Antwort von Ignaz abzuwarten, holte der Kapitän aus und rief: ‘Ich taufe dich auf den Namen… verdammter Mist!’ Die Flasche kam wieder zurück. Der Kapitän duckte sich und sie traf den Ignaz am Hinterkopf, da dieser gerade über seine Frau gebeugt im Schnee kniete. Ignaz kam mit dem Gesicht voran auf seiner Frau zum Liegen und regte sich nicht mehr. H.P Mies konnte die Flasche vielleicht etwas weniger schwungvoll einfangen und übergab sie wieder dem Kapitän.

Hans rief vom Dach: ‘Kapitän, heißt das Haus jetzt ‘Verdammter Mist’? Ich glaube das ist ganz schön geschäftsschädigend!’

‘Hans kielhol dich selbst und komm sofort runter. Zum Taufen eines Freudenhauses brauchen wir allen Anschein nach jemand möglichst Unbeflecktes!’ schrie der Kapitän.

Hans salutierte seinem Kapitän, rutschte auf dem Dach aus, schlitterte das Dach runter und fiel dann aufs Vordach und landete wie ein Stein direkt vor seinem Kapitän im Schnee. Dann bekam er die Flasche in die Hand gedrückt und rappelte sich wieder auf.

‘Kann sich mal jemand um die Flötzingers kümmern.’ befehligte der Kapitän und fuhr dann zu Hans gewandt fort: ‘Los Hans, taufe die feuchte Hütte!’
Hans holte aus, warf und schrie aus Leibeskräften, was in einem Quietschen endete: ‘Ich taufe dich auf den Namen ‘Die feuchte Hütte!’

Die grimmige Katze wurde von einem noch nicht so ganz verstörten Hund gefressen.

Hier gehts zur Anmeldung von Primum 2 - Es ist angerichtet